Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu
Foto: www.gemeindebrief.de

Der Gottesdienst

16 Kirchengemeinden und nahezu 30 Kirchen oder Gemeindezentren laden Sonntag für Sonntag im Evangelischen Dekanat Rodgau dazu ein, gemeinsam Gottes Wort zu hören, zu beten, zu singen und christliche Gemeinschaft zu leben.

Doch nicht nur der traditionelle Sonntagsgottesdienst steht für viele Christinnen und Christen im Mittelpunkt ihres Glaubenslebens. Auch zu besonderen Zeiten, speziellen Anlässen oder an besonderen Orten lädt die Evangelische Kirche zu Gottesdiensten und Andachten ein - etwa in der freien Natur bei "Gottesdiensten im Grünen", für hochbetagte Menschen im Altenheim oder für die Jüngsten im Kindergottesdienst oder bei den Schulanfangsgottesdiensten nach den Sommerferien.

Gottesdienst zu halten ist eine der wichtigsten Aufgaben von Pfarrerinnen und Pfarrern. Aber die Aufgabe der Verkündigung ruht nicht allein auf ihren Schultern. Oft werden besondere Gottesdienste an Feiertagen, Jugendgottesdienste oder "Kirche mal anders" in Teams erarbeitet, in denen auch Ehrenamtliche ihre Sicht auf Gott und den Glauben einbringen.

Prädikantinnen und Prädikanten sind ehrenamtlich im Verkündigungsdienst der Kirche tätig. Nach einer mehrjährigen Ausbildung sind auch sie befugt, mit der Gemeinde Gottesdienst zu feiern, das Abendmahl auszuteilen oder zu taufen.

Für Familien spielen gewiss die so genannten "Kasualien" eine besondere Rolle. Das sind Gottesdienste, die zu besonderen familiären Anlässen gefeiert werden. Zu ihnen gehören Taufe, Konfirmation und die kirchliche Trauung, aber auch traurige Anlässe wie die kirchliche Beisetzung. In jeden Fall sind solche Gottesdienste und die vorbereitenden Gespräche oft willkommene Anlässe für viele Menschen, wieder mit der Kirche in Kontakt oder ins Gespräch zu kommen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Hier erfahren Sie mehr zum Thema "Gottesdienst"

to top