Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Neues Halbjahresprogramm

„Beten wie Luther“ und mehr

von Beatrice (foto personale) [CC BY-SA 2.5 it (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/it/deed.en)], via Wikimedia CommonsLabyrinthLabyrinth

Fünf geistliche Angebote rund um die Bibel, das Beten und den eigenen Glauben unterbreitet Pfarrer Ralf Feilen vom Evangelischen Dekanat Rodgau in den kommenden Monaten.

Biblische Geschichten anders erleben

Den Auftakt in diesem Jahr bildet die Reihe „Weil jede und jeder etwas zu sagen hat – biblische Geschichten erleben“ in Hanau/Steinheim. Beginnend am Donnerstag, 16. März, lädt Pfarrer Feilen die Teilnehmenden ein, mit der Methode des Bibliologs gemeinsam eine biblische Geschichte zu entdecken und sich in die Protagonisten hineinzuversetzen. Treffpunkt ist jeweils von 19 bis 20 Uhr das Steinheimer Familien- und Generationenzentrum, Ludwigstraße 31. Weitere Termine sind Donnerstag, 6. April, Mittwoch, 10. Mai, und Mittwoch, 21. Juni. Vorkenntnisse und Anmeldung sind nicht erforderlich.

„Beten wie Luther“

Martin Luther hat nicht nur eine neue Theologie auf die Welt gebracht, sondern auch Ideen, wie sich Glauben praktisch leben lässt. „Beten wie Luther“ ist der Titel eines dreiteiligen Kursangebotes, das Pfarrer Ralf Feilen gleich in vier Städten der Region macht:

  • in Obertshausen ab Dienstag, 7. März, 20 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus, Schönbornstraße 42
  • in Dietzenbach ab Montag, 13. März, 19:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus an der Christuskirche, Pfarrgasse
  • in Rödermark ab Donnerstag, 20. April, 20 Uhr im Ober-Rodener Gemeindehaus an der Rathenaustraße, sowie
  • in Mühlheim ab Dienstag, 2. Mai, 19:30 Uhr, im Gemeindehaus der Evangelischen Friedensgemeinde, Büttnerstraße 24.

Geistliche Übungen mit Filmen

Über den Glauben ins Gespräch kommen – das geht nicht nur anhand der Bibel, sondern etwa auch mit Kinofilmen. Am Samstag, 25. März, lädt Ralf Feilen zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Heusenstamm dazu ein, sich von Bildern, Charakteren, Situationen und Storys zum Nachdenken über Gott und die Welt anregen zu lassen. „Wir vertiefen die Eindrücke mit Stille- und Körperübungen, Gebetszeiten und Gesprächen“, erläutert der Pfarrer und ausgebildete geistliche Begleiter das Programm. Treffpunkt ist von 10 bis 15 Uhr das Gemeindehaus an der Evangelischen Kirche, Frankfurter Straße 80. Die Veranstalter bitten um Anmeldung bis 15. März.

Pilgern – einen Tag und eine Woche

Gleich zwei Pilgerangebote komplettieren die geistlichen Angebote des Kirchenkreises: Einen Pilgertag auf dem rheinhessischen Teil des Lutherwegs mit Abschluss in Worms bieten das Dekanat und die Evangelische Emmausgemeinde Jügesheim am Samstag, 13. Mai, von 9 bis etwa 19 Uhr an. Die Teilnahme kostet zehn Euro, mitzubringen sind gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Verpflegung für unterwegs. Eine Anmeldung bis 30. April ist erforderlich.

Ebenfalls zusammen mit der Emmausgemeinde hat Pfarrer Feilen eine fünftägige Pilgerreise von 9. bis 13. Oktober vorbereitet. Die zehn- bis 16-köpfige Gruppe ist in dieser Zeit auf dem Elisabethpfad von Usingen nach Marburg unterwegs. Die Tagesstrecken sind bis zu 20 Kilometer lang. Das Gepäck wird jeweils transportiert, die Unterkünfte sind Landgasthöfe und Hotels. Die Kosten belaufen sich auf rund 400 Euro, ein Infoabend ist für Donnerstag, 17. August, 19:30 Uhr vorgesehen. Anmeldeschluss ist am 16. Juni.

Ausführliche Informationen über alle Angebote finden Interessierte im Internet auf dekanat-rodgau.ekhn.de unter der Rubrik „Glauben+Leben“ bei den geistlichen Angeboten. Pfarrer Ralf Feilen vom Evangelischen Dekanat Rodgau steht für Rückfragen unter Telefon (0151) 65523740 oder per E-Mail (ralf.feilen@dekanat-rodgau.de) zur Verfügung. Bei ihm kann man sich auch zu allen Veranstaltungen anmelden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top