Dekanat Rodgau

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rodgau zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Trauer um Dr. Friedrich Keller

Das Evangelische Dekanat Rodgau trauert um Dr. Friedrich Keller. Der ehemalige Präses der Synode des Evangelischen Dekanats Rodgau verstarb Ende vergangener Woche im Alter von 73 Jahren.

privatDas Evangelische Dekanat Rodgau trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden, Dr. Friedrich Keller.Das Evangelische Dekanat Rodgau trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden, Dr. Friedrich Keller.

Dr. Friedrich Keller engagierte sich nach seiner kommunalpolitischen Tätigkeit als Bürgermeister der Kreisstadt Dietzenbach sowie als Landrat des Kreises Offenbach in den Jahren 1998 bis 2004 ehrenamtlich als Präses der VI. Synode des Evangelischen Dekanats Rodgau sowie als Vorsitzender des Dekanatssynodalvorstands und als Vorsitzender des Kirchenvorstands der Evangelischen Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach/Steinberg.

In diesem Dienst gestaltete er zusammen mit der damaligen Dekanin, Pfarrerin Jutta Jürges-Helm, und den Vorstandskolleginnen und -kollegen die Geschicke des Evangelischen Dekanats Rodgau maßgeblich mit. Zu seinen Aufgaben gehörte unter anderem die Leitung und Geschäftsführung des Dekanats sowie die Repräsentanz der evangelischen Christinnen und Christen in den Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Rodgau, welches sich über den Mittel- und Ostkreis Offenbach sowie über die Hanauer Stadtteile Steinheim und Klein-Auheim erstreckt.

„In seine Amtszeit fiel die Gestaltung des Evangelischen Dekanats Rodgau, wie wir es heute kennen“, würdigt der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Carsten Tag, das Engagement von Dr. Keller. „Dies betrifft den Standort unseres Hauses der Evangelischen Kirche am Theodor-Heuss-Ring in Dietzenbach ebenso wie die inhaltliche Ausrichtung und personelle Besetzung des Kirchenkreises im Zuge der Stärkung der Dekanate als eigenständiger Ebene kirchlichen Handelns.“ Als Beispiele nennt Dekan Tag die Sicherung des Gemeindepädagogischen Dienstes im Dekanat sowie die Einrichtung und Besetzung der damals neuen Fach- und Profilstellen in den Bereichen Bildung, Gesellschaftliche Verantwortung und Öffentlichkeitsarbeit.

„Dr. Friedrich Keller hat das Evangelische Dekanat Rodgau nicht nur auf einem entscheidenden Wegstück maßgeblich vorangebracht. Seine Erfahrung aus seiner Jahrzehnte langen Tätigkeit in der Kommunalpolitik und seine Kompetenzen im Verwaltungsbereich sowie in der Gremienarbeit haben das Dekanat ebenso geprägt wie seine tiefe Verwurzelung im evangelischen Glauben und Leben. Wir gedenken Herrn Dr. Friedrich Keller und seinem uneigennützigen Engagement in Dankbarkeit“, so Dekan Carsten Tag abschließend.

Die Trauerfeier für Herrn Dr. Keller findet am kommenden Freitag, 10. Februar, um 12 Uhr auf dem Hauptfriedhof Frankfurt statt.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top